Home  | Impressum | Kontakt | Aktuelles   

Aktuelles:

23.10.17 18:15

Spendenaufruf

Spenden für den Umzug


24.10.16 18:37

DRECK-Schleuder ohne Geruchverschluss

Wenn Zeche, Kokerei, Hochofen, Gießerei und Walzwerk auf einem Areal zusammenstehen und dann noch...


24.10.16 18:22

SPANNUNGS-geladen

Im Sommer 2016 konnten die geplanten Erweiterungsarbeiten an der Oberleitung der N-Anlage...


22.04.16 18:22

Schweinerei im Clubheim

Bad Oeynhausen - Werste / April 2016


zum Archiv ->

Ursprünglich sollten und wollten nach einem Plan von Rolf Erthmer zwei Kollegen aus unserem Modelleisenbahnclub als Gemeinschaftsprojekt eine SPUR-O-Anlage auf einer Grundfläche von 8 Metern Länge und 4 Metern Breite bauen.   

  Die Anlage war eine eingleisige Hauptstrecke mit abzweigender Nebenbahn. Verwendet werden sollte das Gleissystem der Firma Lenz. Der Betrieb der Anlage sollte digital erfolgen. Als Epoche wurde der Zeitpunkt rund um das Jahr 1970 gewählt.

Aber wie so oft im Leben - kommt es manchmal anders als geplant, denn die Pläne wurden nur zum Teil realisiert und aufgrund von notwendigen Veränderungen - Verlagerung der Wallücke-Bahn und damit verbundener gleichzeitiger Erweiterung der LGB-Bahn - letztendlich gänzlich fallen gelassen.